Meinung : Brandlöscher

„Der ätzende Gerd“ vom 22. Mai

Das Sodbrennen lässt sich neben den beiden von Dr. Hartmut Wewetzer beschriebenen Möglichkeiten wie medikamentöser Behandlung und Operation auch noch mit einer dritten Methode sehr effektiv und nebenwirkungsfrei

behandeln.

Wer nach den Mahlzeiten einige dünn geschnittene Scheiben von edlem Emmentaler oder Edamer-Käse zu sich nimmt, wird mir zustimmen beziehungsweise auch die Erfahrung machen, dass die Speiseröhre von lästiger und oft schmerzender Magensäure frei bleibt. Denn der zuletzt aufgenommene Käse legt sich wie ein sanfter Puffer zwischen Magen und Speiseröhre und verhindert den Rückfluss der Säure.

Dazu möchte ich bemerken, dass ich weder beruflich noch privat in irgendeiner Weise mit Käseherstellung oder

Käsevertrieb zu tun habe. Trotzdem

erlaube ich mir diesen Hinweis.

Michael Mohr, Köln

0 Kommentare

Neuester Kommentar