Meinung : Brisant

-

Politisch ist das Vorhaben noch brisanter als die Rentenreform, denn die Reformen im Gesundheitswesen wirken sofort und betreffen alle Franzosen. Außerdem könnte die Rechtsregierung durch ihr eigenes SteuerDogma behindert werden. Sie weigert sich, die Beitragszahlungen zu erhöhen. Doch wenn bis 2007 der Haushalt der öffentlichen Krankenkasse ausgeglichen sein soll, ist ein Anheben der Beiträge unvermeidbar. Die Regierung hat aber einige Trümpfe in der Hand. Wenn sie geschickt ist, kann sie sich zwischen den Interessen der Akteure im Gesundheitswesen hindurchmanövrieren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben