Meinung : BSE-Krise: Abgereicherte Rebellion

bul

Merkwürdige Dinge geschehen in Deutschland. Binnen sieben Wochen geraten fünf Bundesminister unter Druck, teils bis auf wenige Nanometer vor den Rücktritt, zwei schon darüber hinaus. Walter Riester wegen der verkorksten Rentenreform, Karl-Heinz Funke wegen der BSE-Krise, Andrea Fischer wegen Karl-Heinz Funke, Joschka Fischer wegen seiner angereicherten Vergangenheit sowie Rudolf Scharping wegen abgereicherter Munition. Und was tut die Opposition? Sie kann die Krisen weder anstoßen noch ausnutzen. Bei BSE haben CDU/CSU und FDP selber lange und verbissen für die Illusion einer prionenfreien Bundesrepublik gekämpft. Der Angriff auf den Außenminister gelingt nicht, weil Friedrich Merz sich eben erst einer Rebellenjugend rühmte. Bei der Rente kann sich die Union zwischen Zustimmung und Ablehnung nicht entscheiden, und bei der Uran-Munition, da weiß die Opposition auch nur, was in der Zeitung steht. Keine übertrieben starke Leistung. Und was tut die Opposition stattdessen? Union und FDP streiten allen Ernstes darüber, wer so alles Kanzlerkandidat werden könnte. Merkwürdige Dinge geschehen in Deutschland.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben