Trends der Woche : Krach zwischen Israel und Deutschland

Das Israelbild der Deutschen wird sich nicht ändern, solange der Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern fortdauert

Michael Wolffsohn
Angela Merkel und Benjamin Netanyahu Foto: dpa
Angela Merkel und Benjamin NetanyahuFoto: dpa

Das Israelbild der Deutschen ist seit 1980 miserabel. Das wird sich nicht ändern, solange der Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern fortdauert. Die meisten Deutschen sehen die Palästinenser – ob zu Recht oder nicht – als kleinen, wehrlosen David und Israel als Riesen Goliath, als militärische Großmacht. Solange die Deutschen eine weiche Sicherheitspolitik vorziehen und betreiben, wird sich das negative Bild vom Kraftmeier Israel nicht ändern.

Michael Wolffsohn ist Historiker und Autor des Buchs „Zum Weltfrieden“.

Der komplette Text findet sich in "Causa" vom 10. Mai 2015 - einer neuen Publikation des Tagesspiegels, die jeden Sonntag erscheint. Die aktuelle Ausgabe können Sie auch im E-Paper lesen.

1 Kommentar

Neuester Kommentar