Meinung : Chance verpasst

NAME

Zur Irak-Debatte beim Labour-Parteitag schreibt der britische „Guardian“:

Wenn die Delegierten ein besseres Gespür für die Stimmung in der Bevölkerung gehabt hätten, dann hätten sie einen Antrag eingebracht, der die Ängste aufgreift. Ihre Resolutionen hätten dann vielleicht einen Aufruf eingeschlossen, dass ohne die ausdrückliche Autorisierung der UN keine britischen Truppen in den Irak entsandt werden dürfen. Der Labour-Parteitag hatte die Chance, der Regierung eine klare Botschaft zu senden. Diese Chance ist völlig vertan. Die Delegierten haben eine gewaltige Gelegenheit verpasst, für Großbritannien zu sprechen und die Kräfte der Vernunft zu einen. Der Labour-Parteitag hat das Land schwer enttäuscht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben