Meinung : Dargestellte Zeitgeschichte

„Nicht schreddern! / Lothar Heinke will

die Alex-Schau zur friedlichen Revolution retten“ vom 16. September

Es ist nicht zu fassen: Gibt es schon einmal eine ansprechende, informative Darstellung der Zeitgeschichte an einem hervorragenden Platz in Berlin, fällt den zuständigen Behörden nichts Besseres ein, als diese zu zerschreddern. Es ist ein Skandal ohnegleichen, wenn man bedenkt, wie schwer es ist, Geschichtsbewusstsein – besonders auch an die nachfolgenden Generationen – zu vermitteln. Diese Ausstellung hat eine herausragende Bedeutung, da sie konkret veranschaulicht, wie Menschen in der geteilten Stadt und in der DDR gelebt und sich gewehrt haben. Die Ausstellung „Wir sind das Volk“ muss erhalten bleiben!

Margot Knaul, Berlin-Zehlendorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben