Meinung : Das Neueste vom Mars

-

Wissenschaftler wissen, dass es irgendwo im All Leben geben kann. Aber braucht man dafür Wissenschaft? Die wichtigste Frage lautet: Gibt es bei den Männchen auf dem Mars bereits eine Debatte, ob eine Invasion aus dem All droht? Die Nasa hat eben erst beschlossen, die Mission der Marsrover „Spirit“ und „Opportunity“ zu verlängern. Was passiert, wenn die Marsbewohner davon Wind bekommen? Solange keine Beweise vorliegen, kann die Marsregierung die Warner als Spinner abtun. Aber spätestens wenn der globale Fahrzeughersteller RoverMars dementieren muss, dass er Technologie an den Feind aus dem All liefert, wird die Sache heikel werden. Was werden eigentlich die Außerirdischen über uns sagen, wenn sie bei uns landen? Werden sie unseren Humor testen und uns aus Langeweile totschlagen? Oder lachen sie sich tot, bevor sie uns angreifen können? Vielleicht sollten wir erstmal den Humor der Marsbewohner testen. Möglicherweise lohnt es sich ja, und wir bekommen Freitagnacht bei Sat1 ganz neue ComedyShows und noch rechtzeitig einen anderen Nachfolger für Harald Schmidt. Was macht der eigentlich zurzeit? Lange nicht mehr gesehen. Seine Kündigung hatte doch irgendwie etwas Außerirdisches an sich. Wie lange dauert ein Flug zum Mars? Zahlen die gut? Kriegt man Mars1 über Satellit? os

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben