Meinung : Dean vs. Bush

-

In den USA beginnt der Wahlkampf. Bei den Republikanern hat George Bush keinen Rivalen. Bei den Demokraten wird sich bei den Vorwahlen am 19. Januar in Iowa herausstellen, ob Howard Dean der Favorit bleibt. Im Hintergrund des Wahlkampfes zeichnet sich aber eine neue politische Landschaft ab: Die USA sind heute tiefer gespalten, als sie es je waren – politisch, kulturell und ideologisch. Im Senat und im Repräsentantenhaus werden die Gegensätze zwischen der republikanischen Mehrheit und der demokratischen Minderheit immer radikaler.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben