Meinung : Der deutsche Patient

„Das Bundesland Berlin ist eine Fehlkonstruktion“ vom 27. Oktober und „Berlin? Bloß nicht!“ vom 29. Oktober

Auf die Beiträge von Joachim Braun

und Thorsten Metzner zur föderalen Neuordnung nehme ich Bezug.

Ich bin auch der Meinung, dass das „Bundesland“ Berlin eine Fehlkonstruktion ist. Ebenso aber auch das Land „Sachsen“-Anhalt mindestens einen

falschen Namen hat. Denkt man

darüber nach, dass die Mark Brandenburg zur Metropole gehört, so gehört auch die Altmark zur Mark Brandenburg. Und dazu Magdeburg, Anhalt und der Saalekreis.

Fürst Leopold von Anhalt Dessau war nicht nur preußischer Feldmarschall, sondern auch Oberbürgermeister von Magdeburg, und August Hermann Francke aus Halle war immer Freund von Friedrich Wilhelm I. in Potsdam. Selbst Herr Hans-Dietrich Genscher sagt, er sei kein Sachse, sondern aus Halle. Otto von Bismarck stammt aus der Altmark!

Es sollte doch möglich sein, aus

neuen Zusammenschlüssen geschichtlich fundierte Zusammenhänge zu korrigieren, ein Land Berlin-Brandenburg-

Anhalt zu formen.

Nicht nur dem deutschen Süden stehen große Flächenländer gut zu Gesicht.

Ich bin 1925 in Dessau geboren und fühle mich stark mit Brandenburg

verbunden.

Martin Werwigk,

Architekt i.R.,

Berlin-Lichterfelde

0 Kommentare

Neuester Kommentar