Meinung : Der hilflose Staat

-

Mit einer Mischung aus Unverständnis und Bewunderung verfolgen die Deutschen, wie die Bürger des Nachbarlandes Frankreich in mehr oder minder regelmäßigen Abständen ihren Zorn über die eigene Regierung herausschreien. Hinter den wütenden Protesten der Fischer, Lastwagenfahrer, Bauern und jetzt der Studenten und Schüler steckt ein grundsätzliches Missverständnis, an dem der Staat selbst schuld ist. Französische Regierungen, gleich ob der Rechten oder Linken, tendieren dazu, die Bürger glauben zu machen, der Staat könne wie eine geheimnisvolle und unbesiegbare Macht Probleme vom Lande fern halten. Und mit geradezu unausweichlicher Gesetzmäßigkeit scheitern diese Glücksverheißungen an der Realität. Das geplante Gesetz, das den Kündigungsschutz für Jugendliche aufheben soll, entspringt einer solchen Einsicht der Regierung. Wie so oft aber, auch das ist typisch Frankreich, hat die elitäre Politikerkaste die Öffentlichkeit nicht rechtzeitig auf den Gesinnungswandel vorbereitet. Das rächt sich jetzt. apz

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben