Meinung : Der Konsum wandert ab

-

Auf den Schock folgt die Beschwichtigung. Die japanische Wirtschaft ist zwei Vierteljahre in Folge geschrumpft. Volkswirte beruhigen: Dieses Jahr werde wieder besser – von Anfang an. Das Gleiche ist in Deutschland zu hören. Das letzte Vierteljahr 2004 sei zwar extrem schwach gewesen, heißt es bei Unternehmen und Volkswirten, doch Wachstum werde es in diesem Jahr auf jeden Fall geben. Der Rückfall in die Rezession drohe nicht. Aber wie sehr können wir uns auf den Optimismus verlassen? Als das Statistische Bundesamt die Zahlen für das vierte Quartal 2004 veröffentlichte, hatte niemand mit dem Minus gerechnet. Und stutzig beim Ausblick für 2005 macht, dass die verbesserte Stimmung in der jüngsten Umfrage des Deutschen Industrie und Handelskammertags vor allem dem Handel zu verdanken ist. Der bräuchte aber ausgabenfreudigere Konsumenten. Auf die setzt man auch in Japan. Die Exportnation kann genau wie Deutschland nicht mehr auf den starken Wachstumsimpuls aus dem Ausland setzen wie im vergangenen Jahr. Mehr Konsum entsteht vor allem durch mehr Jobs im Inland. Die aber wollen weiterhin nur wenige Unternehmen schaffen. hop

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben