Meinung : Der Westen demonstriert

-

Sie demonstrieren für den Irak und dessen Volk, nicht aus innenpolitischen Gründen, obwohl man sonst den Eindruck hat, die Bürger im Westen kümmern sich nur um ihre persönlichen Interessen. Diese Völker haben die religiöse Abgrenzung, und was damit an Kreuzzügen und Religionskriegen verbunden war, überwunden. Sie unterstützen mit Sicherheit nicht das irakische Regime, sondern richten sich gegen einen illegitimen Krieg. Die Massen sammeln sich im Namen humanistischer Werte, die nichts mit religiösen oder ethnischen Bindungen zu tun haben. Dies ist die kulturelle Dimension dieser demonstrierenden Völker, etwas, was in der Kultur unserer Region vage bleibt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben