Meinung : Die Deutschen rüsten

-

Der Krieg im Irak veranlasst viele Staaten, ihre Militärdoktrin zu überdenken und sich auf höhere Verteidigungsausgaben einzustellen. Symptomatisch ist dabei das Verhalten von Deutschland und Japan, die nach ihrer Niederlage 1945 militärisch nur noch eine geringe Rolle spielen. Bundeskanzler Gerhard Schröder will die Verteidigungsausgaben erhöhen, damit Deutschland auf „seine eigene Kraft“ zählen könne. Das ist ein grundlegender Richtungswechsel, hatte doch die deutsche Regierung in den vergangenen Jahren das Verteidigungsbudget klar beschnitten und ihre europäischen Partner gezwungen, den Umfang mehrerer gemeinsamer Programme zu reduzieren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben