Meinung : Die Kraft des Guten

-

Für einige bedeutet der Erfolg der von den USA geführten Militäraktion im Irak nichts Gutes. Sie fragen: Wohin rollen die Panzer als Nächstes? Tatsache ist, dass sich mit dem Vorgehen gegen den Irak die Aussicht auf ähnliche Aktionen verringern sollte. Mit ihrer Bereitschaft, militärische Stärke zu zeigen, haben Washington und London gezeigt, dass sie gegen feindliche autokratische Regime vorgehen wollen. Die einzige Supermacht der Welt hat demonstriert, dass sie kein Papiertiger ist. Sie ist bereit, Menschenleben zu opfern, weil sie sich im Recht fühlt. Amerika könnte in Zukunft zu einer Kraft des Guten werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben