Meinung : Die Nerven

-

Die Anschläge waren antijüdisch und antitürkisch. Zwar stimmt die geographische Feststellung, dass Al Qaida mit seinen Donnerschlägen nun in Europa, diesseits des Bosporus, angekommen ist, aber die Zielauswahl lässt vermuten, dass die israelischtürkische Zusammenarbeit im Visier der Täter war. Seit 1996 verbindet die traditionell befreundeten Staaten ein Militärabkommen. Außerdem hat die Trennung von Staat und Religion die Türken den Nahostkonflikt nie unter dem Gesichtspunkt der Glaubensgemeinschaft mit den Feinden Israels betrachten lassen. Es muss auf blank liegende Nerven zurückgeführt werden, dass Israels Außenminister Silvan Schalom die Anschläge auch auf jüngste antisemitische Äußerungen in Europa zurückführt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben