Meinung : Dieser Bohlen, oder wie er heißt

-

Dieser Text ist kurz – aber lang der Kampf, der ihm vorausging. Die Aufgabe: Nichts über Dieter Bohlen schreiben! Statt dessen zum Beispiel über die Engländer, die ihre Pfarrer für verkleidete Frauen halten… Nein, Herr Bohlen, nehmen Sie ihre Pfoten da weg, das ist ein Mann im Talar! Sie sehen: Es hat alles keinen Sinn. Halten wir also fest, dass der so begnadete Musikant mit seinen Memoiren an die Spitze der Bestsellerliste vorgedrungen ist und von dort verkündet, „dieser ReichRanicki oder wie er heißt“ müsse sich jetzt einen neuen Namen merken. Was wird RR tun? Fluchen? Nicht mal ignorieren? Oder dem Bohlen–Buch durch ein begeistertes Lob („wahre Literatur“) den Todesstoß versetzen? Doch 300000 Exemplare sind eh verkauft, bald wird das Werk neben Harry Potter und der Bibel stehen und seinen Autor auflagenmäßig zum Nachfolger Mao Tse-Tungs machen. Es sei denn, die fanatischen Käufer merken endlich, was bisher nur geraunt wird: „Nichts als die Wahrheit“ ist ein Buch. Man muss es lesen. Und es geht auch mit Gewalt in keinen CD-Spieler rein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben