Meinung : Doch nur Fischsuppe

-

Woran erkennen wir die Bedeutung durchgedrehter TV Serien? Vor allem daran, wer sich mit ihnen beschäftigt. Ist es nur die „Bild“, hat das noch nicht viel zu bedeuten; eine empörte Presseerklärung Wolfgang Thierses dagegen wäre der definitive Ritterschlag. Auch die Aufmerksamkeit der ehrwürdigen Deutschen Presse-Agentur darf als Symptom großer Wichtigkeit gelten, und so fiel uns gestern doch stark auf, dass sich deren Medienredaktion einer einschlägigen Frage widmete: Wurden die Insassen des RTL-Dschungelcamps mit echtem Aalschleim übergossen, oder handelte es sich nur um angedickte Fischsuppe? Hier das Ergebnis: Man müsste ungefähr ein halbes Fußballstadion voller Aale entschleimen, um die entsprechende Menge zu bekommen. Tausend Dank für diese dringend nötige Aufklärung! Also, Leute: Es hat keinen Sinn, den Fischhändler zu nerven, nur damit er für die nächste Holt-mich-hier-raus-Fete seine Aale quält. Die jugendliche Frische des so genannten Dschungelkönigs Costa Cordalis ist übrigens auch eine Fälschung. Er hat sich Fett aus dem Hintern … Sehen sie: Es gibt wirklich Ekligeres als ausgerechnet Aalschleim. Nur kriegen wir das nie zu sehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben