Meinung : Doch verwählt

NAME

Die polnische „Rzeczpospolita“ schreibt zu den Auswirkungen des Wahlausgangs:

Vor den Wahlen in Deutschland herrschte in Polen die allgemeine Überzeugung, dass aus polnischer Perspektive ein Sieg der Sozialdemokraten am günstigsten ist. Eine etwas naive Ansicht, die sich aus der noch immer lebendigen Legende Willy Brandt herleitet. Doch die Zeiten und die Sozialdemokraten sind andere. Der Wahlkampf hat gezeigt, dass die Partei von Kanzler Schröder von einer Krankheit zerfressen ist, aus die sie Brandt in den 80er Jahren gezogen hat –dem Syndrom der Weltmacht. Doch das frappierendste Ergebnis der Wahlen, eng mit dem Wahlkampf von SPD und Grünen verbunden, ist die gewaltige Verschlechterung des deutsch-amerikanischen Verhältnisses.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben