Meinung : Download beendet

AKTION GEGEN RAUBKOPIERER

-

Der Doppelschlag von Frankfurt und Berlin ist einer der größten Erfolge im Kampf gegen die kommerziellen Raubkopierer. Die Festnahmen trafen nicht ein paar Jugendliche, die einige Musikstücke von den NapsterNachfolgern runterluden. Diesmal waren es die dicken Fische, die im großen Stil mit illegal kopierten Filmen, Musik-CDs und teuren Software-Produkten Geschäfte machten. Mit dem jetzt abgeschalteten Piraten-Server geht der Szene eine wichtige Quelle verloren, aus der sich mehrere hundert Raubkopierer eingedeckt hatten. Die Branche braucht solche Erfolge: Die Musikindustrie leidet seit langem unter der Umsonst-Mentalität vieler Internet-Nutzer, die immer schnelleren Netzverbindungen stellen die Video-Industrie inzwischen vor das gleiche Problem. Zumindest genauso wichtig wie der polizeiliche Erfolg ist daher das Signal, dass der Kampf gegen das Raubkopierertum nicht nur in den USA ernst geworden ist, sondern international – und somit auch in Deutschland. Die kurzfristige Folge davon ist, dass es die Szene in nächster Zeit erheblich schwerer haben wird, an aktuelle Blockbusterfilme und Musikhits zu gelangen. Und langfristig wird sich auch der normale Internet-Nutzer von der vermeintlichen Sicherheit verabschieden müssen, wenn er wieder einmal einen Johnny-Depp-Streifen oder einen Robbie-Williams-Song ohne zu bezahlen auf seinen Rechner packt. sag

0 Kommentare

Neuester Kommentar