Meinung : Drohende Blockade

-

Falls notwendig hat Russland jedes Recht, Georgien eine „Energieblockade" anzudrohen. Bezahlen kann Tiflis seine Energielieferungen nicht und die Schulden, die das Land in Russland hat, wachsen unerbittlich. Und es gibt keine Hoffnung, dass die Georgier sie in absehbarer Zukunft bezahlen könnten. Also behält Russland einen sehr effektiven Hebel, um auf die neuen Herren in Tiflis einzuwirken. Noch war es nicht nötig diesen Hebel einzusetzen, und vielleicht wird es auch nicht nötig sein. Alles wird davon abhängen, wie umsichtig, ausgewogen und respektvoll gegenüber Russland sich Michail Saakaschwili, Surab Schwanija und Nino Burdschanadse verhalten, ob sie den Interessen des Kremls Rechnung tragen und seinen Empfehlungen folgen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben