Meinung : Ende zum Besseren

-

Die Deutschen haben zur Kenntnis genommen, dass Veränderungen in der Wirtschafts und Sozialpolitik notwendig sind. Der Streit geht nur noch darum, wie tief die Reformen gehen müssen. In der düsteren Stimmung gibt es Anzeichen dafür, dass sich die Dinge zu ändern beginnen. Die Entscheidung der IG Metall, in Ostdeutschland geplante Streiks abzublasen, kommt einer historischen Niederlage gleich. Dies könnte den Beginn der Auflösung des Nachkriegspaktes einleiten, wonach die großen Gewerkschaften Löhne für ganze Industriezweige festlegen. Aber dies ist erst der Anfang. Ein gelähmtes Deutschland bedeutet eine kränkelnde Eurozone. Kanzler Schröder muss Entschlossenheit und Durchhaltevermögen zeigen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben