Meinung : Erhobenen Hauptes

NAME

Auch die italienische „La Repubblica“ befasst sich mit Schröders Londonreise:

Das rot-grüne Deutschland sucht die Hilfe Tony Blairs, um den Dialog mit den USA wieder in Gang zu bringen, ohne dabei den Eindruck zu vermitteln, nach Canossa zu gehen – aber auch ohne das grundsätzliche Nein zu einem Militärangriff auf Bagdad zurückzunehmen. Der europäische Rebell Schröder holt sich Hilfe beim Klassenprimus der Nato. Damit wählt der Kanzler wieder einmal Großbritannien und nicht Frankreich als privilegierten Gesprächspartner.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben