Meinung : Ferne Verwalter

-

Bonn. Wo war das nochmal? Ach ja, ehemalige Bundeshauptstadt bei Köln. Längst haben wir uns daran gewöhnt, dass Politiknachrichten nicht mehr mit dem lapidaren „Bonn“ beginnen. Jetzt werden wir erinnert, dass Bonn doch noch ein bisschen Hauptstadt ist. Sechs Ministerien haben dort noch ihren Hauptsitz. Mittlerweile haben die Berliner Minister gemerkt, dass es unpraktisch ist, wenn die Mitarbeiter weit entfernt vom Chef vor sich hin verwalten. Um sie mit der dynamischen Reformstimmung der Regierung anzustecken, müssen die Minister ihre Mitarbeiter nach Berlin zitieren. Weil das umständlich ist, sollen immer mehr Mitarbeiter endgültig an die Spree ziehen. Die letzten Hauptstadt Bonner wird das nicht freuen, sind es doch gerade die, die sich bisher mit Händen und Füßen gegen eine Verbringung nach Preußen gewehrt haben. Und Bonn wurde ja versprochen, dass es ein kleines bisschen Hauptstadt bleiben darf. Die Lösung heißt Transrapid: Mit dem Superzug schweben die Beamten flugs von Bonn nach Berlin und zurück. Eine sinnvollere Strecke für den Zug, den der Verkehrsminister unbedingt bauen will, gibt es in Deutschland wohl nicht. avi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben