Flugverkehr : So ein Dreck

Wäre es so schlimm, wenn die Flugreise in die Ferne etwas Besonderes wäre? Die Wolke aus Island gibt uns eine Ahnung davon, wie die Welt funktionieren könnte, in der fossile Brennstoffe teuer sind.

von

Wenn es nicht die Wirtschaft gäbe, könnte man dieser Wolke sogar etwas abgewinnen. Wäre der Urlaub wirklich langweiliger, wenn er einen nicht nach Mallorca, in die Domrep oder nach Thailand führte, sondern mit Auto oder Zug in die Alpensommerfrische? Wäre es so schlimm, wenn die Flugreise in die Ferne etwas Besonderes wäre? Die Sehnsucht nach Entschleunigung, wer kennt sie nicht. Aber die Warenwelt von heute funktioniert nicht ohne Flieger. Alles muss überall verfügbar sein – so haben es die Kunden gewollt und bekommen. Ob Obst oder Fleisch, Kleidung oder Computer: Alles wird rund um den Erdball geflogen, dass es nur so raucht. Die sicher richtige Erkenntnis, dass es auf Dauer so nicht geht, wird daran nichts ändern, sondern nur der Preis.

So gibt einem die Wolke aus Island eine Ahnung, wie die Welt funktionieren könnte, in der fossile Brennstoffe teuer sind. Irgendwie geht es nämlich dann auch. Statt aus allen Himmelsrichtungen anzureisen, telefonieren Manager häufiger. Der Nachtzug kommt wieder zu Ehren. Eine Fahrradtour an der Ostsee geht als vollwertiger Urlaub durch. Das Wort Saisongemüse hat wieder etwas zu bedeuten. Aber, schade eigentlich, vermutlich ist es ebenso naiv wie reaktionär, so zu denken. Und die Wolke ist nur Dreck, sonst nichts.

1 Kommentar

Neuester Kommentar