Meinung : Ganz normale Gier

NAME

„Die Zeit“ aus Hamburg schreibt zu den Schwierigkeiten der Börse:

Mit einem Mal wird klar, dass die Börse nicht unter den geplatzten Träumen der New Economy leidet. Es sind vielmehr die alten Probleme des Kapitalismus in seiner Rohform: Gier, Maßlosigkeit und Vertrauensbruch. Da kassiert Dennis Kozlowski, der umjubelte Chef des amerikanischen Mischkonzerns Tyco International, ein Gehalt von mehr als 40 Millionen Dollar – und weil das nicht reicht, hinterzieht er angeblich noch Steuern. Der Staatsanwalt ermittelt, die Tyco-Aktien stürzen ab. Da führt Bernie Ebbers, der Ex-Chef des US-Telefonriesen Worldcom, sein Unternehmen an den Abgrund – und genehmigt sich einen 400-Millionen-Dollar-Kredit aus der Firmenkasse.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben