Meinung : Generation Schröder – verbraucht?

-

Der Kanzler ist auf Schlingerkurs, ein Programm kaum zu erkennen. Die Generation, die einst aufbrach, um die Republik zu erneuern, wirkt müde und ausgebrannt. Haben die Revolutionäre von gestern noch Ideen für morgen? Fotos: Greinert, ddp

Daniel Dettling

P Joachim Raschke

Susanne Gaschke

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben