Meinung : Gesundheit wird Luxusgut

Berichterstattung zur Gesundheitsreform

Die Gesundheitsreform von Bundesminister Rösler (FDP) zementiert die Zwei-Klassen-Medizin in Deutschland endgültig. Diese Reform belastet Millionen Kassenpatienten und verhilft der Pharmaindustrie zu noch mehr Gewinnen. Gesundheit wird in Deutschland für viele zu einem teuren Luxusgut und schmälert über Jahre die Realeinkommen der Arbeitnehmer. Denn die künftig nicht mehr gedeckelten Zusatzbeiträge der Kassen zahlen die Arbeitnehmer ab jetzt allein. Von einem solidarischen Gesundheitssystem kann keine Rede mehr sein: Die Leistungen der Krankenkassen werden weniger und die Kosten für die gesetzlich Versicherten steigen schneller als die Einkommen, so dass viele sich ein neues Gebiss oder einen teuren Krankhausaufenthalt oft nicht mehr leisten können, weil Geld für Zuzahlungen fehlt. Nur die wenigsten Arbeitnehmer haben ein so hohes Brutteinkommen, dass sie den Wechsel in eine private Krankenkasse vornehmen können.

Albert Alten, Wernigerode

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben