Meinung : Gleichung

-

Wieder einmal ist es Frankreich. Jacques Chirac will keine UNResolution, die darauf hinausläuft, dass die internationale Gemeinschaft für das Geschirr zahlt, das die USA zerbrochen haben. Frankreich, dessen einziger Fehler es war, zu früh Recht behalten zu haben, bleibt auf Distanz. Warum sollte es auch das Blut seiner Soldaten fließen lassen und die Glaubwürdigkeit seiner Diplomatie in Frage stellen, nur um eine Wiederwahl von George W. Bush zu gewährleisten? Er ruft um Hilfe, aber er will die Bedingungen für seine Rettung diktieren. In Wirklichkeit wollen die USA eine Bürde von anderen mittragen lassen, die ihnen nun zu schwer wird, weil sie die Nachkriegs-Zeit nicht ausreichend geplant haben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben