Meinung : Gottlob versichert!

-

In diesen Zeiten wird viel über Versicherungen diskutiert, jene so wichtigen Einrichtungen, die uns Gesundheit, Rente, Arbeit garantieren – oder auch nicht. Manchmal verkehrt sich die gute Absicht sogar ins Gegenteil, zum Beispiel bei der Rechtsschutzversicherung, ohne die tausende von idiotischen Prozessen glatt ausfallen würden. Versichert werden kann alles, wie wir jetzt am Beispiel des WeltcupSkispringens in Titisee erkennen: Ohne Versicherung wäre das Ganze mangels Winterwetter einfach ausgefallen; nun aber will man droben am Gotthard hundert Lastzüge mit Schnee beladen und ihn in den Schwarzwald karren. Der Preis: 310000 Euro. Falls die Schweizer das Zeug hinterher zurückhaben wollen, könnte es noch ein wenig teurer werden … Doch das Prinzip ist wichtiger. Weil in Deutschland im Dezember offenbar sowieso kein Schnee mehr liegt, könnte der Weltcup ja auch in Berlin stattfinden - ein Clou für die gebeutelte Metropole. Übrigens könnten wir uns auch den Admiral´s Cup auf den Wannsee holen; dass Bisschen zusätzliches Wasser holen wir uns mit dem Laster aus der Nordsee. Es müsste nur irgend jemand versichern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben