Meinung : Gruß vom Kontinent

NAME

Die „Aachener Nachrichten“ meinen zur Dollar-Euro-Parität:

Schönen Gruß an Milton Friedman: So schnell geht weder der Euro kaputt noch Europa. Der Nobelpreisträger hatte den Euro als Episode der Geschichte bezeichnet, die über die EU wie ihre neue Währung hinweggehen werde. Tatsache ist, dass der Euro sich zum Dollar hinauf gehangelt hat. Der Euro ist anders als der Dollar nicht abhängig davon, was sich in einem südamerikanischen Hinterhof abspielt. Er muss auch nicht mit den Konsequenzen einer Weltmachtpolitik leben, wie sie die USA betreibt. Europas weltpolitische Schwäche und geographische Lage stützen so seine Währung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben