Meinung : Hand in Hand

NAME

Der französische „Le Figaro“ schreibt über Frankreichs Sicht auf die Wahl:

Es wird also wieder Chirac-Schröder werden. Der Franzose und der Deutsche sind dazu verdammt, sich zu verstehen, und das wird nicht einfach werden. Die Missverständnisse erklären sich nicht nur durch einen Mangel an Gemeinsamkeiten. Paris und Berlin sind nicht mehr ein zusammengeschweißtes Paar, das unüberwindbar im Herzen Europas handelt. Wenn Chirac und Schröder ihrem Europa eine Form geben und verhindern wollen, dass es führerlos dahintreibt, müssen sie die deutsch-französische Beziehung von Grund auf erneuern. Sie müssen eine gemeinsame Vision Europas und seiner Zukunft entwerfen. Das ist die Herausforderung für Paris und Berlin. Die Devise lautet: jetzt oder nie.

0 Kommentare

Neuester Kommentar