Meinung : Hypothetisches Modell

„Viele Welten und kein Gott / Der Astrophysiker Stephen Hawking erklärt

in seinem Buch ,Der große Entwurf‘

den Ursprung des Universums“

von Thomas de Padova vom 16. September

Die Wahrheit ist doch: Stephen Hawking wiederholt die ebenso alte wie willkürliche Hypothese, dass das All von selbst entstanden sei, und er sagt: Wenn diese Hypothese eines Tages bestätigt werde, sei die Erklärung des Ursprungs gefunden. Übersehen wird dabei neben vielem anderem, dass ein hypothetisches Modell, welches gemäß Hawkings Kriterien „bestätigt“ würde, vielleicht ein gutes Modell, sein mag; deshalb stellt es aber nach der gültigen Wissenschaftslehre längst nicht beweiskräftig die wirklich zutreffende kausale, das heißt die wahre schöpferische Ursache benennende Erklärung des Ursprungs dar. „Von denjenigen, welche die Grundlage für ihre Überlegungen aus bloßen Hypothesen nehmen, wird man auch dann, wenn sie im weiteren genauestens nach mechanischen Gesetzen vorgehen, sagen müssen, dass sie ein Märchen, wohl ein geschmackvolles und reizendes, aber eben doch nur ein Märchen zusammenreimen“ (Isaac Newton, Mathematische Grundlagen der Naturphilosophie, 2. Ausgabe 1713, Vorwort des Herausgebers).

Ed Dellian, Berlin-Zehlendorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben