Meinung : Illusionär

NAME

Die „Badische Zeitung“ aus Freiburg schreibt zum selben Thema:

Grüne Punkte, blaue Engel und andere Öko-und Bio-Siegel sind eine feine Sache. Sie versprechen Ablass von allen Fast-Food-, Diät- und Umweltsünden und vermitteln die Illusion, der bessere Konsument zu sein. Der Skandal um Nitrofen im Öko-Futterweizen macht dem gesundheitsbewussten Verbraucher jedoch deutlich: Hundertprozentige Sicherheit und risikolose Produktionsformen gibt es auch im Öko-Landbau nicht. Vielleicht muss man sich in der Branche erst daran gewöhnen, genauer hinzuschauen. Spätestens jetzt ist klar: Nicht überall wo „öko“ und „bio“ draufsteht, ist auch öko drin.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben