Meinung : Im Ring mit dem Wahnsinn

-

Manchmal möchte man das Schreiben einstellen. Zum Beispiel gestern beim Betrachten des Fotos der Witwe Scholz in den Boxklamotten ihres Mannes. Sie will der Ex von Herrn Wussow, mit dem sie jetzt verlobt ist, beim „Promiboxen“ eins auf die Schnauze hauen. Der nackte, laut schreiende Irr bzw. Wahnsinn, entsprungen einer Medienhölle, wie sie auch ein Dante nicht erschreckender… Nächstes Thema. Berliner Forscher haben das Sterblichkeits-Gen isoliert, das nun gewiss bald ausgeschaltet werden kann, womit nicht nur Otto Schily und Rudi Carrell, sondern uns allen unvergessliche Stunden im hohen bis höchsten Alter drohen. Alsbald werden die Rentenbeiträge auf 105 Prozent steigen, woraufhin das Rentenalter auf hundert erhöht wird, was wiederum dazu führt, dass andere Genforscher das Arbeitslosigkeits-Gen isolieren müssen, was wiederum dazu führt, dass irgendwas anderes nicht mehr funktioniert. Vermutlich wird es in der Konsequenz darauf hinauslaufen, dass nur noch jene Gutverdiener die Langes-Leben-Spritze bekommen, die vorher immer den Höchstbetrag in die Rentenkasse eingezahlt haben. Die anderen hingegen müssen zum tödlichen Promiboxen: zehn Runden mit der Witwe Scholz.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben