Im WORT laut : „Wir müssen uns alles offenhalten“

In der Zeitschrift „Foreign Affairs“ schreibt die Demokratin Hillary Clinton über den Iran:

Iran muss sich an das atomare Weiterverbreitungsverbot halten und es darf dem Land nicht erlaubt werden, Atomwaffen herzustellen oder zu erwerben. Sollte sich der Iran nicht an seine eigenen Verpflichtungen halten oder an den Willen der internationalen Gemeinschaft, dann müssen wir uns alle Handlungsoptionen offenhalten.

Wenn der Iran jedoch in der Tat gewillt ist, sein Atomwaffenprogramm zu beenden, die Unterstützung von Terroristen aufzugeben, am Friedensprozess im Nahen Osten teilzunehmen, und eine produktive Rolle bei der Stabilisierung des Irak zu übernehmen, sollten die Vereinigten Staaten dazu bereit sein, dem Iran ein sorgfältig abgestimmtes Paket von Anreizen anzubieten. Das würde dem iranischen Volk deutlich machen, dass unsere Auseinandersetzung nicht mit ihnen geführt wird, sondern mit ihrer Regierung, und würde der Welt zeigen, dass die Vereinigten Staaten bereit sind, jede diplomatische Option zu verfolgen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben