Meinung : Immer näher

-

Die Illusion ist endgültig geplatzt. Das womöglich nur knapp vereitelte Mordkomplott gegen den irakischen Ministerpräsidenten Allawi müsste auch jenen die Augen öffnen, die immer noch glauben, Deutschland sei für islamistische Terroristen „nur“ Ruhe und Rückzugsraum, wie einst für die Hamburger Zelle der Attentäter des 11. September. Die makaber einlullende Parole stimmt nicht mehr, aber diese Einsicht setzt sich offenbar nur schwer durch. Nur so ist zu erklären, dass die Debatten über eine effektivere Sicherheitsarchitektur quälend lange dauern. Was muss passieren, bis sich Bund und Länder endlich zusammenraufen, um dem Bundeskriminalamt schon Ermittlungen im Frühstadium eines Terrorverdachts zu erlauben? Wann werden Polizei und Verfassungsschutz über genügend Personal verfügen, um die 300 (halbwegs) bekannten militanten Islamisten besser überwachen zu können? Bisher hat Deutschland viel Glück gehabt. Trotz der Sicherheitslücken konnten Polizei und Nachrichtendienste mehrere Anschläge verhindern. Wie lange geht das noch gut? fan

0 Kommentare

Neuester Kommentar