Meinung : In der Mitte angekommen – und oben

NAME

Sie haben es doch nicht verlernt: Auch Grüne können Wahlen gewinnen. Dieter Salomon ist der erste grüne Oberbürgermeister einer deutschen Großstadt. Der Vorsitzende der Stuttgarter Landtagsfraktion setzte sich mit staunenswerten 64,4 Prozent durch. 19 Landtagswahlen haben die Grünen verloren. 19 mal haben sie dafür bezahlt, dass sich ihre Wähler von der Regierungsbeteiligung im Bund mehr versprochen haben. Ist der Freiburger Wahlerfolg die Trendwende? Oder verdankt Salomon seinen Sieg einfach nur den Freiburger Verhältnissen? Vermutlich wäre ein so hoher Sieg in einer anderen Stadt nicht möglich gewesen. Denn in Freiburg sind die Grünen die Mitte der Gesellschaft. Seit mehr als zehn Jahren bekommen sie im Gemeinderat etwa so viele Stimmen wie SPD und CDU. Und Dieter Salomon hat in seinen zehn Jahren im Stadtparlament immer wieder unorthodoxe Bündnisse geschlossen, war stets bereit, sich wechselnde Mehrheiten zu suchen. Salomon kann mühelos ein Oberbürgermeister für alle Freiburger sein. Vielleicht ist es genau das, was über die Freiburger Wahl hinausweist. Joschka Fischer ist längst der Außenminister aller Deutschen. Renate Künast die Schützerin aller Verbraucher. Trotzdem stehen sie noch immer für einen alternativen Lebensstil. Und dieser Lebensstil hat am Sonntag in Freiburg bewiesen, dass er sich noch nicht aufgegeben hat. Für die Grünen wurde es auch allerhöchste Zeit. Schließlich wird am 22. September schon wieder gewählt. deh

SEITE 4

0 Kommentare

Neuester Kommentar