Inkompetente Politiker : Bananen und andere krumme Dinger

Politiker kommen bei Bürgern nicht gut weg: 94 Prozent halten zum Beispiel die EU-Politiker für inkompetent und unzuverlässig. Unser Autor findet, dass es unter diesen Umständen besser ist, von manchen Politikern schon länger nichts mehr gehört zu haben.

von
Bei deutschen Bürgern kommen EU-Politiker, wie Silvana Koch-Mehrin, nicht gut weg.
Bei deutschen Bürgern kommen EU-Politiker, wie Silvana Koch-Mehrin, nicht gut weg.Foto: dapd

Schon länger nichts mehr von Silvana Koch-Mehrin gehört. Na ja, zumindest nichts aus ihrem Tätigkeitsbereich im europäischen Parlament in Brüssel, wie auch? Gut möglich, dass Frau Silvana Koch-Mehrin zu jenen Politikern zählt, die 94 Prozent der deutschen Bürger für inkompetent, unzuverlässig, insgesamt für absolut unfähig halten. Im Umkehrschluss: Es sind nur sechs Prozent, die den europäischen Politikern zutrauen, irgendeine zukünftige Herausforderung lösen zu können. Sechs Prozent! Das ist wirklich schon sehr wenig, wahrscheinlich ist das auch noch überwiegend die Verwandtschaft der europäischen Parlamentarier. Dass die Europaparlamentarier so wenig Ansehen und Vertrauen genießen, hängt mutmaßlich damit zusammen, dass Brüssel wohl auch mal der Name von Belgiens Hauptstadt war, heute aber nur noch als Synonym, als anderes Wort, für Bürokratismus gelesen wird. Wer die Bananenkrümmung normiert, kann nicht erwarten, dass er als Mensch und Politiker ernst genommen wird und dass er sogar als kompetent und weitsichtig durchgeht. Was machen die da eigentlich, die Koch-Mehrin und Kollegen. Nix!

Es gibt natürlich auch noch andere Politiker, kompetentere, kluge, weitsichtige, zupackende, visionäre, durchdachte und ehrliche, dass dem Mittfünfziger gerade mal keiner einfällt, liegt ja nicht an den Politikern.

Diese anderen Politiker sitzen und arbeiten und politisieren in der Gemeinde, im Land und im Bund. Und die schneiden schon wesentlich besser ab, um bei der Ehrlichkeit zu bleiben, unwesentlich besser. Bundespolitiker werden von 89,6 Prozent für unverträglich mit Kompetenz gehalten. In der Landespolitik sind 91,4 Prozent der Auffassung, ihre gewählten Vertreter seien unfähig. Und in der Gemeinde? 92,8 Prozent wird zugetraut, lediglich den Parkplatz vor dem neuen Supermarkt unfallfrei einzuweihen. Wer im geringen Ansehen der Politikerkaste einen Zusammenhang zwischen zum Beispiel unfertigen Flughäfen oder erschwindelten Doktorarbeiten, nicht wahr, Frau Silvana Koch-Mehrin, ehemals Frau Dr. Silvana Koch-Mehrin, oder der Bankenrettung, wer also da Zusammenhänge sieht, könnte durchaus richtig liegen. Noch etwas: 1992 hieß das Wort des Jahres: Politikverdrossenheit. Zwanzig Jahre später sind wir mit unserem Urmisstrauen in die Fähigkeiten der Politiker schon ein bisschen weiter. Es ist wahrscheinlich auch ganz gut, schon länger nichts mehr von Silvana Koch-Mehrin von der FDP gehört zu haben.

11 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben