Meinung : Innenpolitik ist alles

NAME

Die „Süddeutsche Zeitung“ schreibt zur amerikanischen Irak-Politik:

Trotz Anti-Terror-Krieg und Afghanistan, trotz Nahost und Irak: Die Regierung Bush ist innenpolitisch getrieben. Nach der Florida-Auszählung auf immer belastet vom Trauma der illegitimen Präsidentschaft hat Bush einen gewaltigen innenpolitischen Rechtfertigungszwang. Jede Rede, jede Entscheidung wird auf ihre innenpolitische Tragfähigkeit geprüft. Der 11. September hat Außen- zu Innenpolitik gemacht, so ist selbst die Auseinandersetzung um einen Irak-Krieg ein zutiefst innenpolitisches Thema.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben