INS BILD GESETZT : Antike Geschenke



Geschenke gab es im alten Rom zu Neujahr, die Kinder bekamen dann vor allem Spielzeug geschenkt: Besonders beliebt waren Tierfiguren aus Ton. Die meisten stellten Nutztiere dar, die die Kinder jeden Tag sahen. So ist im Römisch- Germanischen Museum in Köln auch eine solche Ziehfigur auf Rädern ausgestellt (im Bild). Puppen gab es auch, sogar aus Marmor oder Alabaster, Kreisel und vor allem Würfel. Die meisten Kinderspiele fanden aber draußen statt: Huckepack und Nüssewerfen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar