INS BILD GESETZT : Apple ohne Jobs

Am Freitag begann der Verkauf

der neuen iPhone-Modelle. Eingeschworene Apple-Fans warteten weltweit vor den Läden – im Tokioter Hauptgeschäftsviertel Ginza versuchte einer von ihnen,

die Erinnerung an Firmengründer Steve Jobs wachzuhalten, indem

er eine Miniaturfigur neben sich platzierte. Kritiker werfen dem Technologiekonzern vor, er sei

seit Jobs’ Tod vor zwei Jahren nicht mehr so innovativ wie früher.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben