INS BILD GESETZT : Kein Spiel

Foto: dpa

Schloss Meseberg ist sicher nicht annähernd so gemütlich wie das Landhaus Checquers, das dem britischen Premierminister zur Verfügung steht. Aber es ging ja auch vor allem um das politische Symbol, dass der umstrittene Europa-Kritiker David Cameron mit Familie die Europa-Kämpferin Angela Merkel und ihren Mann quasi privat und ganz harmonisch in Deutschland besuchen kommt. Dass es angeblich kein Spielzeug für die drei Cameron-Kinder Florence (2), Nancy (9) und Arthur (7) gab, fiel dabei kaum ins Gewicht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben