INS BILD GESETZT : Ordnung gehalten

Wie sieht die Zukunft des Iran aus?

Dieses Mädchen bringt während des Freitagsgebets in Teheran noch schnell sein Kopftuch in Ordnung.

Mitte Juni wird in dem Land ein neuer Präsident gewählt. Dass sich dadurch etwas an den politischen Verhältnissen ändert, ist fraglich. Der jetzige Präsident, Mahmud Ahmadinedschad, tritt zwar nicht noch einmal an. Nicht nur der amerikanische Außenminister John Kerry äußerte sich allerdings skeptisch, dass sich an der Atom- und Außenpolitik des Landes dadurch etwas ändern wird.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben