INS BILD GESETZT : Wort gehalten

Fast auf den Tag genau vor fünf Jahren, am 4. November 2008, wurde Barack Obama zum Präsidenten Amerikas gewählt. Die Welt jubelte. Gut drei Monate zuvor hatten ihn auch die Berliner gefeiert. Vor der Siegessäule hielt der Kandidat eine Rede. Er könne zuhören, versicherte er den Bush-geschädigten Europäern. Das hörten die wiederum gerne und druckten das Versprechen „Ich kann zuhören“ auf Buttons. Keiner ahnte damals, dass das Zuhören womöglich zum Markenzeichen seiner Präsidentschaft würde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben