INS BILD GESETZT : Zehn Jahre danach

Vor seiner Festnahme in Pakistan 2003 (links) hat sich Chalid Scheich Mohammed in einem Interview seiner Rolle als Drahtzieher der Anschläge vom 11. September 2001 gerühmt. Seit gestern muss er sich mit vier weiteren Angeklagten

vor einem US-Militärgericht auf Guantanamo dafür verantworten. Den fünf wird unter anderem Mord in 2976 Fällen vorgeworfen.

Bei einer Verurteilung droht

ihnen die Todesstrafe.

0 Kommentare

Neuester Kommentar