Meinung : Jetzt das Wichtige tun!

-

An ihren Worten sollt ihr sie erkennen. Wenn also die SPD nach einem Motto für ihren Leitantrag zum Parteitag fahndet, dann muss dieses Motto Tatkraft und Herz zu gleichen Teilen ausstrahlen. Ähm: „Das Wichtige tun – Wege zu einem neuen Fortschritt“ heißt es. Lassen wir mal die Frage, ob es nicht besser wäre, das Richtige zu tun, statt wichtigtuerisch zu sein; aber was haben wir uns unter Wegen zum Fortschritt vorzustellen? Ist nicht der Fortschritt der erste Schritt auf einem zukunftsträchtigen Weg, während die „Wege zum Fortschritt“ eher wie halbherzige Seitensprünge klingen, zumal, wenn das Ziel so nebulös definiert ist? Denn Olaf Scholz wünscht sich ja nicht etwa Gerechtigkeit in der SPDüblichen Form der sozialen Gerechtigkeit, sondern „Teilhabegerechtigkeit“. Das Wort versteht zwar niemand, aber es hat diesen klassischen Sound, an dem wir den rot-grünen Taktiker genauso sicher erkennen wie den Harley-Davidson-Fan am Knattern. Wenn es eventuell bedeuten sollte, dass wir alle mehr Kohle kriegen – ok. Das, SPD, wäre jedenfalls mal was Wichtiges zum Tun.

0 Kommentare

Neuester Kommentar