Meinung : Kennen Sie jemanden, der eine Riester-Rente hat?

NAME

Auf der Suche nach den seltensten Sätzen der Republik kommt man an diesem nicht vorbei: „Ich habe gerade meine Riester-Rente abgeschlossen.“ Man kennt auch fast keine Besitzer der Riester-Rente (zwei Millionen sollen es sein), stolze Besitzer schon gar nicht. Die nach dem Arbeitsminister benannte private Vorsorge ist bei den Bürgern so beliebt wie das Sonderpostwertzeichen zum 50jährigen Bestehen des Kraftfahrt-Bundesamtes. Was die Regierung als Pluspunkt auf der Liste der Reformen verbuchen wollte, wird zur Belastung. Auch die Gesundbeterei des Rentenministers, in der zweiten Jahreshälfte werde die private Zusatzversicherung einen Schub erhalten, mag nicht überzeugen. Schon zerbricht die Geschlossenheit in der SPD, NRW-Sozialminister Schartau denkt laut über Änderungen nach. Für die Union ist die Krise der neuen Alterssicherung höchst hilfreich. Dass man mit dem Thema Rente Wahlen entscheiden kann, haben die Sozialdemokraten 1998 eindrucksvoll bewiesen – mit dem Versprechen, mit der SPD werde es keine Rentenkürzungen à la Blüm geben. Sie kürzte dann doch. Viele haben ihr die Rentenlüge bis heute nicht verziehen. Für Edmund Stoiber ist dies Warnung genug. Deshalb kritisiert er, ohne selbst viel zu versprechen. Nach dem Motto: Im Prinzip nichts anderes, nur etwas besser. mfk

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben