Meinung : Klangschön

Reaktion auf die Konzertkritik zum

Liederabend von Jonas Kaufmann

Gestern Abend habe ich mir im ORF die Aufzeichnung des Wiener Liederabends mit Jonas Kaufmann angehört – noch einmal, nachdem ich ihn auch live in Berlin erlebt habe. Ich bin noch immer berührt; es war ein außergewöhnliches musikalisches Erlebnis. Und mit dieser Meinung stehe ich nicht allein da: ein hingerissenes Berliner Publikum, begeisterte Kritiken in Wien und Paris, im RBB und im ORF. Jedoch habe ich den Fehler begangen und die Kritik von Frau Lemke-Matwey gelesen. Einmal ganz davon abgesehen, schlichtweg zu behaupten, dass Berlin im Gegensatz zu München, Wien und London kein Liederabendpublikum besäße, spätestens da hätte mir klar sein müssen, was mich im Folgenden erwartet. So konnte auch der Kaufmann-Liederabend ihrem gesucht intellektuell-krittelndem Niveau nicht standhalten. Es darf eben nicht sein, dass es ein Publikum gibt, das sich auf spätromantische Musik einlässt und dabei noch etwas empfindet.

Rainer Komosin, München

0 Kommentare

Neuester Kommentar