Kommentar : Schafft viele Bundesunis!

Die Stimmung ist gut an der Fernuni Hagen. Es sieht so aus, als könnte die Hochschule bald vom Bund mitfinanziert werden. Das Land sieht sich jedenfalls nicht in der Lage, die Expansion der angesehenen und entsprechend nachgefragten Hochschule zu stemmen. Da kommen die betuchten Patentanten Annette Schavan und Angela Merkel gerade recht. Wenn es mit dem Bund klappt, wird Hagen von den anderen Unis der Republik beneidet. Kratz-und-Spar-Programme herrschen in allen Ländern. Der Bund aber muss sich mit der Hilfe zurückhalten: So will es die Verfassung zumal seit der Föderalismusreform. Darum verrotten Labore und Hörsäle inzwischen noch schneller. Der Fall Hagen zeigt erneut, dass die Verfassung geändert werden muss. Ist die Charité wirklich ein regionales Krankenhaus und geht nur Berlin etwas an? Oder erfüllt das größte Uniklinikum Europas mit seiner Hochleistungsmedizin nicht viel eher eine Aufgabe nationalen Interesses? Letzteres ist der Fall – und gilt im Grunde für alle Universitäten. Darum sollte der Bund alle Unis in seine Obhut nehmen. Die Länder hätten dann genug Luft, um ihre Fachhochschulen ordentlich auszustatten. akü

0 Kommentare

Neuester Kommentar