Kreditvergabe : Überall klemmt’s

Für Kredite verlangen die Banken zurzeit hohe Risikoprämien, und das ist leider ebenso rational wie gemein – denn es waren ja die Kreditinstitute, die uns in die Krise gerissen haben.

Moritz Döbler

Das Wort von der Kreditklemme beschreibt die Probleme der Wirtschaft unzureichend. Richtig ist zwar, dass die Banken sich derzeit Geld extrem billig beschaffen, es aber nur schleppend und häufig auch zu verschärften Konditionen an Unternehmen weiterreichen. Doch stimmt eben auch, dass viele Geschäftsideen und Businesspläne in diesen Tagen weniger Erfolg versprechen als noch vor einem Jahr. Oder möchte irgendjemand heute viel Geld in die Hand nehmen, um, sagen wir, ein großes neues Autohaus in Berlin zu bauen? Am Ende des Abwrackbooms, angesichts bestehender Überkapazitäten, in Erwartung steigender Arbeitslosigkeit? Die Banken verlangen hohe Risikoprämien, und das ist leider ebenso rational wie gemein – denn es waren ja die Kreditinstitute, die uns in die Krise gerissen haben. Im kommenden Jahr wird es obendrein eher noch schlimmer: Jetzt müssen Unternehmen noch ihren Abschluss von 2008 vorlegen, um einen Kredit zu bekommen, aber im nächsten Jahr wird der von 2009 gefordert, der bei fast allen schlechter ausfallen dürfte. So entwickelt sich eine Spirale, die kaum aufzuhalten ist – außer mit guten Ideen und unternehmerischem Mut. mod

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben